Mittwoch, 18. Juni 2014

BloggerDeutschlandReise


Ich bin gereist und ich habe euch einen längeren Reisebericht geschrieben, es gäb ja noch viel mehr zu erzählen, sooo viele Eindrücke, aber ich versuch mich zu beschränken....

Begonnen hat die Reise hier in Regensburg, vorbei an der alten Heimat Frankfurt.
Erstes Zwischenziel waren meine Eltern, das liegt etwa auf der Hälfte der Strecke.
 Dort habe ich ein kleines Päuschen mit lecker Süppchen gemacht.
Dann gings weiter, Richtung Ruhrpott. da hatte ich dann schon 630km Autobahn oder eher "Baustellenbahn" hinter mir, alle 10 km irgendwas, unglaublich !
Zu Frau Himmel, die besuche ich ja besonders gerne und wann immer es irgendwie geht !!
Da durfte ich dann erst Mal mächtig chillen, verwöhnt mir lecker Essen und natürlich allerliebster Gesellschaft - es gibt nix Besseres !


Es war ja ziemlich heiß, wir haben auf der Terrasse gesessen und unheimlich viel gebabbelt..... wir sehen uns ja viel zu selten.
Zwei Abende gefuttert und gechilled... 

Zusammen haben wir am Sonntag die Reise Richtung holländische Grenze angetreten.... 
Bis ganz nach Holland sind wir aber nicht gefahren, wir haben Frau Kleckse besucht, die uns nach mehreren gescheiterten "in-echt" Kennelern-Versuchen eingeladen hatte und diesmal haben wir es doch tatsächlich geschafft !!
Auch dort waren ein paar andere Bloggerinnen und Ex-Bloggerinnen, ein gut gemischter, harmonischer Kreis, tolle neue Bekanntsschaften
(Winke an Jessica, Doris, Sabine) und endlich ein Gesicht zu einem schon länger bestehenden Kontakt mit Frau .äh.. Mutti.
Natürlich muß man, wenn man bei anderen Nähsüchtigen ist, auch das Nähstübchen besichtigen !! und da hab ich doch auch "Spuren" von mir gefunden, nett sowas !
und tolles anderes Buntes (Bild: farbenmix)
Fremde Schatzkammern sind ja eine schlimme Verlockung !
Und ein bißchen gefachsimpelt wird auch immer!

Man hat mich dann auch überredet, endlich mal Instagram zu testen, nun gut, ich kanns ja mal probieren!

Uschi, allerliebsten Danke nochmal für die Einladung, toll wars und ich hoffe, wir sehen uns öfter !
Sonntag auf Montag hab ich noch mit Frau Himmel verbracht.
 (Nein, sie will sich NIENIE fotografieren lassen).
Montag bin ich dann (vor dem großen Unwetter im Ruhrgebiet, sonst wär ich vielleicht nicht mehr weggekommen) in Richtung Bergstraße/Odenwald weitergefahren.
Wieder Autobahn, wieder 1000 Baustellen - seufz !

als ich von der Autobahn dann runter war, kam die schöne Strecke, Berg und Tal, viele Kurven, viel grün!
Tolle Landschaft, mir gefällt ja das hügelige sehr gut, ich hab mich nach dem ganzen Flachland da im Westen wieder ein bißchen heimisch gefühlt. Besucht hab ich noch eine Bloggerin, die ich schon lange kenne, aber noch nie getroffen hatte:
Frau Clavavi kenn ich schon "ewig", sie hat meine ebooks schon damals probegenäht und gehört fest zum Team meiner Probestickerinnen.
und ist auch in anderen Bereichen als ich, heftig kreativ,
zum neidisch werden, echt !
DAS werde ich garantiert auch ganz bald anfangen.
und das Gehäkelte da im Haus läßt mich glatt vor Neid erblassen.
Testen konnte ich noch was, was ich mir zum Geburtstag wünschen wollte - nettes Spielzeug so eine Big-Shot Stanze
Und Friederike durfte auch was testen, was ich mitgebracht habe

Glitzer-Bling mit geplotteten Schablonen.
Zurück gings dann am nächsten Tag, irgendwann muß man ja wieder heim und vermißt seine Lieben.

Wunderbar, dann endlich mal jemandem gegenüberzustehen, den man ja eigentlich schon länger und auch etwas besser kennt und einfach Klasse, so mal in "fremdes" Leben hineinschauen zu dürfen, ich finde ja, da gehört schon viel Vertrauen und "Zuneigung" dazu, wenn man so einfach ein Blind-Date macht.

Und ich bin immer sehr beeeindruckt und inspiriert, wenn ich fremde Lebensräume und Kreativräume sehe.

Ich danke Euch allen für Eure Gastfreundschaft, was für eine tolle Reise.... und an alle anderen: Macht sowas !!
Es ist eine große Bereicherung !


Teilen

5 Kommentare

Mimis Welt hat gesagt…

Liebe Nette,
das hört sich nach einer klasse Kreativtour an!
lg, Miriam

fadegrad.blogspot.ch hat gesagt…

Hallo
Schöne und spannende Reise, die du gemacht hast, vielen Dank für deinen Bericht. Darf ich dich als Regensburgerin einmal fragen, welche kreative Örtchen in Regensburg unbedingt besucht werden müssen? Wir werden auf der Heimreise von unserem Urlaub in Regensburg für eine Nacht sein. Da muss ich dann schon etwas zielstrebig ;-) meine Familie durch die Stadt führen....
Herzlichst Verena

Klasse-Kleckse hat gesagt…

Liebe Nette,

schönen Dank für diesen tollen Rückblick. Auch ich habe mich gefreut dich nun endlich mal "in echt" kennengelernt zu haben! Der Tag war viel zu schnell vorbei um ausgiebig mit allen zu quatschen, aber wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.
Okay...und die Bloggerwelt weiß dann nun auch, wie unordentlich vollgestopft mein Stoffregal ist...ich gelobe Besserung, denn da ist nix mehr mit "beiendruckend, inspirierender Kreativraum", ich empfinde es momentan eher als Alptraum! ;-)
Dafür hast du unseren Garten und mich darin gut getroffen...dann will ich mal gnädig sein :-).

LG Uschi

Jakaster hat gesagt…

Was für eine Reise von er sicher ganz viele von uns träumen. All die virtuellen Bekanntschaften ins Leben 1.0 zu holen. Für mich im Moment wirklich der Traumurlaub überhaupt :D

Liebe Grüße
Rebecca, die das Lesen sehr genossen hat

Streuterklamotte hat gesagt…

Da gebe ich dir vollkommen Recht, liebe Nette!!! "Sowas" MUSS Frau einfach machen, einfach wagen. Ich wurde noch nie enttäuscht und habe bei jedem Kennenlernen und jedem Treffen so viel Neues, Interessantes, Motivierendes und Erfreuendes mitgenommen, dass ich gerne viel, viel mehr Zeit hätte für solche Blinddates aber auch für das Pflegen der so entstandenen Freundschaften! Toll ist dein Reisebericht - und das schließe ich mich Rebecca an: wirklich zum Genießen, dein Post!!!
GLG, Sabine