Mittwoch, 29. Juni 2016

regenbogenbuntes macht einen Ausflug - Nadelwelt

Vor 2 Wochen war ich ein ganzes Wochenende inkl. Freitag auf Reisen. In der Nähe von Karlsruhe wohnt eine meiner liebsten Freundinnen und wir mußten die Nadelwelt -Messe natürlich als Anlaß nutzen, uns zu sehen. So bin ich schon Freitag morgen hier losgefahren, um ganz viel Zeit zu haben. Der Mann hält mir da immer den Rücken frei, damit ich mal rauskomme. Danke dafür !!

So habe ich meine Maschinchen eingepackt und bin "verreist". 


Walldorf liegt ja nicht weit von Speyer und so haben wir diesmal den Weg zu "Kitsch-de-luxe" gemacht, wenn man die Bilder vom Lädchen immer so sieht, muß man da auch mal in echt hin?



Was es da so alles gab, zum Glück war das kurz vor meinem Geburtstag und ich hatte noch ein bißchen Geburtstagsgeld in der Tasche. ja, ich habe fleissig eingekauft. Dann hat uns dort noch schnell Margitta besucht, die mich über den bernina-blog kannte, von ihr ist das wunderbare Gestickte hier unten.


Die liebe Iris hat uns aber auch noch ganz lieb bewirtet und so sind wir den ganzen Nachmittag dort geblieben, obwohl wir ja eigentlich noch nach Heidelberg wollten. So ein spaßiger Nachmittag mit tollen Gesprächen. Danke Iris, wir kommen wieder.


Am Samstag hatte wir dann einen "Kurs" bei Schnabelina gebucht. Ich habe schon öfter Kontakt mit Rosi gehabt, ich mag ihren blog sehr und sie hat schon mehrmals Dateien probegestickt und meine Stöffchen vernäht, hier war also eine Gelegenheit, sich endlich mal persönlich kennenzulernen. 


Der Kurs war sehr hilfreich, aber man kommt mit etwas Geduld sicher auch prima mit dem freebook der "Schnabelina-Bag" zurecht. Rosi, es war toll, Dich kennenzulernen und ich freue mich auf ein längeres Widersehen. Meine Tasche ist fertig... die zeige ich Euch dann am Donnerstag zum RUMS. Meine liebe Freundin Kasia von "Mäde-by-Kasia" und Janine von "Rehpublic", die ich kürzlich in Wien kennengelernt habe, hatten in den Nebenräumen auch ihre Kurse, so konnten wir uns in den Pausen sehen. Abends waren wir dann mit Alex (die ich von den Supertestern kenne) noch nett essen und Kasia und ich  durften bei Simone übernachten.

Sonntag gabs ein feines Frühstück und nachmittags bin ich dann nochmal auf die Messe gegangen. Schon toll, so ganz andere Themen, viel Patchwork natürlich, (auch die unglaubliche Ausstellung im Foyer), viel Wolle, aber auch Textil-Farbe, tolle, ausgefallene Garne und spezielle Maschinchen. Getestet habe ich die riesige Quiltmaschine von bernina und eine grosse bernina-Stickmaschine. 
 
Ja, würde ich nehmen - sofort! Gekauft habe ich nur ein Stück Waffelpiquee in hellblau für neue gGeschirrtücher und etwas Garn. Abends dann noch mit Frau rehbuplic und Jutta Hellbach geschwätzt (leider war der Akku leer und es gibt davon keine Bilder) und dann bin ich ganz entspannt wieder heim gefahren.

Toll wars und das mache ich bestimmt nächstes Jahr wieder. Meine Tasche gibts dann am Donnerstag zu sehen. Ich liebe sie !!


Teilen

3 Kommentare

la stella di gisela hat gesagt…

Tolle Fotos, liebe Nette! Du kommst echt ganz schön rum! :-)))
Lieben Gruß
Gisi

Miracuja hat gesagt…

Das Foto mit der gefärbten Wolle ist mein Favorit! Eine richtige Farbexplosion - herrlich :-) .
Vielleicht seh ich mir die Nadelwelt nächstes Jahr auch mal an - lohnenswert ist es bestimmt auf alle Fälle.

Schnabelina hat gesagt…

Das hört sich nach einem traumhaften Wochenende an. War wirklich schön, Dich persönlich kennen zu lernen. Ich bin immer noch traurig, dass es mit dem Abendessen nicht geklappt hat. Aber das nächste mal (Snaply!!!!) tauschen wir dann vorher die Handynummern aus!

lg

Rosi